ALEXANDER BLECHINGER

Komponist – Dirigent – Tenor – Lehrender

Unser nächster Vortrag:

2022-05-12 19:00:00

Heritage Sharing

„Heritage Sharing“ –  Sopran SIP mit MESITI (Klavier), BABYTSCH (Cello), PREBANDA (Klarinette), 12.5.2022, 19h, Roter Salon der OESTIG LSG

Die sympathische Sopranistin JOWITA SIP bringt eine Fortsetzung ihres letzten Konzerts, das gleichzeitig ihr Markenzeichen ist und wofür sie von Europa ausgezeichnet wurde: „für das gemeinsame Teilen des kulturellen Erbes“, „Heritage Sharing“: Demzufolge hören wir u.a. Arien und Klassiker von ANTONIO VIVALDI, JOHANNES BRAHMS, WOLFANG AMADEUS MOZART, CHARLES GOUNOD und PIETRO MASCAGNI. Besonderheiten sind dabei „Der Hirt auf dem Felsen“ vom Meister der Wehmut FRANZ SCHUBERT, wo die Klarinette und der Gesang vom Hirten auf dem Berg aus, der von seiner weit entfernten Liebe spricht, mitten ins Herz trifft; sowie die selten gesungene Arie „Pere, Barbare…“ aus der Oper „Les Danaides“ von ANTONIO SALIERI.

Auf Publikumswunsch singt SIP die ihr gewidmeten „Drei Lieder: Sonnwendnacht, Spätsommer und Herbst“ von EBERHARD BÖTTCHER nach Gedichten von FRITZ BÖTTCHER, sowie das Werk eines weiteren Zeitgenossen: von Wiener ALEXANDER BLECHINGER.

SIPs Begleiter sind bewährter Weise die japanische Pianistin AYA MESITI mit hörbarer Liebe zum Detail und zur Perfektion, die bestimmt das eine oder andere Solo spielen wird, sowie Cellist MICHAEL BABYTSCH. Der wunderbare Musiker aus der Ukraine bringt das Werk eines ukrainischen Komponisten mit: von MYKHAYLO SKORULSKYI. Neu in SIPs Ensemble ist die slowenische Klarinettistin MASA PREBANDA, eine namhafte Orchestermusikerin und Kammermusikerin.

(Online-)Platzreservierung und weiterführende Info auf www.rotersalon.at

Wann: 12.5.2022, 19h
Wo: Roter Salon der OESTIG LSG, Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Freie Spende

Reservierung : jowita@jowita.eu

www.erbmaezen.art


Jetzt ansehen!
Website durchsuchen
Zum Newsletter anmelden!
Anstehende Konzerte ansehen
Jetzt ansehen

III. Solisten, Chor und Orchester

III Solisten, Chor und Orchester

SYMPHONIE  ODER  DER ZUSAMMENKLANG Op 6,  nach Texten  des  Hohen Liedes  aus  der  Bibel,     Mezzosopran,   Tenor,   Chor   u. Orchester(4,2,4,3/ 4,3,2,1/ 2Hfen/4Schlw/Streichorch.),Satz  1-3 instrumental,  Satz  4 Soli und Chor,  4.Satz allein  aufführbar, ebenso die Sätze 1-3 Dauer:  40 Minuten(1.Satz:7:15, 2.Satz:5:30, 3.Satz:11:00,  4.Satz:16:00

DIE  VISION Op 32 Oratorium nach Texten von Johannes  Vom  Kreuz, Angelus     Silesius    u.a.  Tenor,Chor,Orgel  und Orchester(1,1,1,0/1,1,1,0/Hfe/Orgel/2 Schlw/Streichorch)  Dauer: 35 Minuten.  Verlegt bei Weinberger Verlagsgruppe CD: 911201.

Mystisch und aufregend, Johannes vom Kreuzens Kontakt zum Göttlichen

SONG OF CONSTITUTION Op 34 nach Originaltexten der Declaration of

Independence,  the  Constitution  of the United  States  und  von Politikern und Künstlern dieser Zeit   Sopr,Ten,Sprecher,  ein Sprech- und ein Gesangsquartett,  Chor u. Orch.(2,2,3,3/4,3,3,0/3 Schlw/Hfe/Streichorch)  Dauer: 40 Minuten, LP: KKM 3053.CD: FKM 0105, DICD 920461

Geschichte der Constitution anläßlich 200 Jahre amerikanische Verfassung

INS ANTLITZ DER UNTERDRÜCKUNG Op 48 nach einem Libretto von Roman Rocek,  Koloratursopran,  Sopran,  Tenor,  Bariton, Sprecher, Chor    und Orchester   (2,2,2,2/2,2,2,1/   2    Schlw,    Hfe,Klavier,Steichorchester).Dauer:   51      Minuten, CD: FKM 0100

Musikalische Satire über den Kulturbetrieb

UNSERE HEIMAT Op 159 Sopran, Tenor, Kinderchor und Orchester (2,2,2,2/4,3,3,1/Pkn, 3 Schlw, Streichorchester), nach einem Text von Ilse Storfer, Dauer: 5:00 Minuten, CD und MC: HC Nr.15

Das musikalische Credo zu unserer Heimat

WIEVIELE ZEICHEN, AUF STERBENDEM KONTINENT aus „Diadumenos“ op.167 Baß, Chor und Orchester (3,3,3,3/4,3,3,1/4 Schlw, Streicher), Dauer: 2:35 Min, CD: HC Nr.16

DIE VERTRIEBENEN op.170 Sopran, 2 Baritone, Baß, 2 Sprecher, Chor, Kinderchor und Orchester (3,3,3,3/4,3,3,1/4 Schlw/Hfe/Klav/Streicher), Dauer: 22 Minuten, CD und MC: HC Nr.15

Die Geschichte der deutschen Heimatvertriebenen die Menschlichkeit und gegen die Unmenschlichkeit

1919 - MAERZGEDENKEN op.191 Kammerorchester, 3 Solisten, 4 Sprecher und Chor, Dauer: 40 MinutenIII soloists, choir and orchestra

SYMPHONIE  ODER  DER ZUSAMMENKLANG op. 6,  from texts of the  „Hohe Lied“ from the bible,  mezzosoprano,   tenor,   choir and orchestra (4,2,4,3/4,3,2,1/2 hartromb/4 perc/stringorch.),   movement 1-3 instrumental,  movement  4 Soli and choir,  4.movement can be played alone, as the movemens 1-3, duration:  40 minutes (1.movement: 7:15, 2.movement: 5:30, 3.movement: 11:00,  4.movement: 16:00 minutes)

The story of Sulamith and her lover

DIE  VISION op. 32 oratorium from texts of Johannes vom  Kreuz, Angelus     Silesius  a.o. for tenor,choir,orgue  and orchestra(1,1,1,0/1,1,1,0/harp/orgue/2 perc/stringorch), duration: 35 minutes.  published by Weinberger Verlagsgruppe CD: 911201.

Mystisch and aufregend, Johannes vom Kreuzens Kontakt zum Göttlichen

SONG OF CONSTITUTION op. 34 from original texts of the declaration of Independence,  the  Constitution  of the United  States  and  of politicians and artists of this time, for sop.r,ten, speaker, a speaker‘s quartet and a voice quartet,  choir and orch.(2,2,3,3/4,3,3,0/3 perc/harp/stringorch.),  duration: 40 minutes, LP: KKM 3053.CD: FKM 0105, DICD 920461

story of the constitution on the occasion of 200 years American Constitution

INS ANTLITZ DER UNTERDRÜCKUNG op. 48 from a libretto of Roman Rocek,  coloratuarsoprano, soprano,  tenor, baritone,  speaker, choir and orchestra   (2,2,2,2/2,2,2,1/2  perc, harp, piano, stringorch), duration:   51 minutes, CD: FKM 0100

musical satire about the cultural affairs

UNSERE HEIMAT op. 159 for soprano, tenor, children‘s choir and orchestra (2,2,2,2/4,3,3,1/timpani, 3 perc, string orchestra), from a text of Ilse Storfer, duration: 5:00 minutes, CD and MC: HC Nr.15

the musical credo for our homeland

WIEVIELE ZEICHEN, AUF STERBENDEM KONTINENT from „Diadumenos“ op.167 for bass, choir and orchestra (3,3,3,3/4,3,3,1/4 perc,  strings), duration: 2:35 min, CD: HC Nr.16

DIE VERTRIEBENEN op.170 for soprano, 2 baritones, bass, 2 speakers, choir, children‘s choir and orchestra (3,3,3,3/4,3,3,1/4 perc/harp/ piano/strings), duration: 22 minutes, CD and MC: HC Nr.15

the story of the German driven away people for the humanity and against the  humanity and  the inhumanity

1919 - MAERZGEDENKEN op.191 for chamber orchestra, 3 soloists, 4 speakers and choir, duration: 40 minutes

Unterricht für Klavier oder Gesang?

Rufen Sie gleich an und bekommen Sie für Ihr Kind eine gratis Schnupperstunde!
Jetzt kontaktieren!

Meine schöne neue Musik unterstützen!

Sie können ganz bequem per PayPal eine Spende machen.
Copyright © 2022 Alexander Blechinger
ImpressumDatenschutz
Cookie-Hinweis