Dirigent

Alexander Blechinger ist 1956 in Wien geboren.

1975-1985 Musikstudium an der Wr. Musikhochschule: Komposition bei F.Cerha, Schlagwerk und Dirigieren bei Otmar Suitner.

1982 Gründung und Leitung der Harmonia Classica, Ensemble schöne neue Musik.

Ab 1983 regelmäßige Konzerte mit Werken zeitgenössischer Komponisten im Wr. Musikverein und Konzerthaus.

1990 Debut im Goldenen Saal des Wr.Musikvereins mit der Philharmonie Königgrätz und Angelika Kirchschlager, Mezzosopran

Auf folgenden CDs befinden sich von Alexander Blechinger dirigierte Werke:

1) Koch Discover International DICD 920461 „Song of Constitution“, „Leaves of Grass“: Mitglieder der Münchner Philharmoniker, Frank Kubik-Tenor

2) Spot 1 – 3 Leitmotiv: 21 Orchestermusiken Fernsehanstalten, Adventure, Comedy, Festivity, Philharmonie B.Martinu, die Musik läuft weltweit

3) Harmonia Classica 6, „Orpheus Jetzt“, Ballett großes Orchester, Philharmonie Königgrätz, bereits gesendet im ORF

4) Fernsehmusiken zur Zeichentrickfilmserie „Tao Tao“, läuft weltweit

DIRIGIERTE WERKE:

1) MAX & MORITZ, 2 Aktige Oper op. 221

2) WAGNERS MEISTERSINGER VORSPIEL, für 12 Instrumente op.

3) ORPHEUS JETZT op.53 Groß Musikvereinssaal